Mietpreise für Studenten steigen weiter

16.10.2018

In Deutschlands Hochschulstädten müssen Studierende für Wohnraum immer tiefer in die Tasche greifen. Die Mietpreise haben sich laut Berechnungen des Instituts der Deutschen Wirtschaft gegenüber 2010 um bis zu 67 Prozent (Berlin) erhöht. Besonders in der Hauptstadt sind die Preise gigantisch angestiegen, allein im vergangenen Jahr 2017 um 9,8 Prozent. Einsamer Spitzenreiter im Ranking der teuersten Städte für Studierende ist aber nach wie vor die bayerische Landeshauptstadt München. Hier müssen Studentinnen und Studenten im Durchschnitt 600 Euro bezahlen. Frankfurt folgt schon auf dem zweiten Rang mit durchschnittlich 480 Euro.

Ost-West-Gefälle in den Durchschnittsmieten

Gerade einmal ein Drittel der Münchner Preise verlangen Vermieter hingegen in Magdeburg. Mit durchschnittlich 200 Euro zahlen Studierende dort im deutschlandweiten Vergleich am wenigsten. Auch andere ostdeutsche Uni-Städte wie Jena, Leipzig und Greifswald sind mit 300 Euro Mietpreiskosten im Durchschnitt eher günstige Hochschulstandorte. Doch setzt man die durchschnittlichen Budgets der Studierenden dem Mietanstieg entgegen, zeigt sich die problematische Entwicklung besonders deutlich. Mit monatlich 918 Euro werden je nach Standort für viele die Hälfte bis zu zwei Dritteln ihres Geldes für Miete fällig. Trotzdem steigt die Zahl der Studierenden in teuren Unistädten wie München, Berlin oder Hamburg.

Mit mein-Monteurzimmer.de den Semesterbeginn planen

Dieser Trend dürfte sich in den kommenden Jahren wohl weiter verschärfen. Umso wichtiger sind günstige Studentenzimmer, die von einigen Vermietern auf unserer Plattform gerade für den schwierigen Semestereinstieg angeboten werden. So müssen Studierende nicht gleich einen festen Mietvertrag eingehen und können in der Orientierungsphase vergleichsweise günstig eine Bleibe auf Zeit in Anspruch nehmen.

Presse­kontakt

Felix Böhm
Leitung Marketing & PR
mein-Monteurzimmer.de

Weimarer Straße 21
36039 Fulda

Telefon­nummer
+49 661 – 29 19 14 13
Faxnummer
+49 661 - 29 19 14 20
E-Mail­adresse
presse@mein-Monteurzimmer.de

Downloads

  • Illustration der Geschäftsführer

  • JPG
  • PNG
Nach oben