Rudi Handwerker: Auf Tour in der Fastnachtshochburg

Rudi Handwerkers Arbeitswoche startet heute in Mainz. Die pfälzische Landeshauptstadt muss er wegen  einer Autopanne zu Fuß erkunden. Dabei begegnen ihm seltsame Straßenschilder, Stadteile die irgendwie hessisch sind und ein Russe, der in Kirchen Restaurants vermutet. 

Rudi Handwerker in Mainz

Mainzer Morgenluft genießen!

Mein Tag  begann eigentlich ganz entspannt. Ich war für einen neuen Montageeinsatz in Rheinland-Pfalz Hauptstadt gekommen und hatte ein sehr bequemes Monteurzimmer in Mainz bezogen. Meine Monteurunterkunft hatte eine geräumige Küche, die mich gleich dazu veranlasste, ein ausgiebiges Frühstück einzunehmen. Da ich sehr gerne koche, fällt meine Wahl meistens auf Monteurwohnungen, die nicht nur eine kleine Kochnische haben. Auf mein-Monteurzimmer.de kann ich dafür praktischerweise sehr ausführlich zwischen den Angeboten unterscheiden und hatte bisher noch nie wirklich falsch gelegen. Ich trank also gemütlich meinen Kaffee, da klingelte mein Handy und Wladimir schrie mir am anderen Ende der Leitung lauthals irgendetwas Unverständliches entgegen.    Ich verstand nur etwas wie "Wo du bleiben? Zu spät, zu spät - Chef sauer", sowas in der Art. Daraufhin fiel mein Blick auf die Uhr in der Küche und ich musste abermals feststellen, dass ich die Zeit vergessen hatte. Also stürzte ich aus dem Zimmer und spurtete zu meinem Wagen. Als ich am Steuer saß und den Zündschlüssel umdrehte, hörte ich außer einem kurzen Aufheulen des Motors nur noch ein polterndes Stottern und schließlich tat sich gar nichts mehr. Na super, das hatte mir gerade noch gefehlt. Wahrscheinlich war wieder irgendwas mit dem Vergaser.

 

Mainzer Kuriositäten

Ich musste also zu Fuß los und begab mich zügig Richtung Mainzer Hauptbahnhof. Während ich durch die Straßen hastete, fielen mir die ungewöhnlichen Straßenschilder auf. Seit 1853 sind sie eine Besonderheit von Mainz. Straßen mit roten Schildern verlaufen senkrecht, blaue Straßenschilder parallel zum Main. Die Hausnummern der roten Schilder verlaufen dabei ansteigend in Richtung Rhein, während die Hausnummern der blauen Schilder mit Flussrichtung des Rheins jeweils links ungerade und rechtsliegend gerade sind. Hintergrund dafür war eine Abänderung der Hausnummern, um ihren einheitlichen Verlauf zu gewährleisten. Bevor ich über dieses Kuriosum noch näher nachdenken konnte, fiel mir auf, dass mich mein Weg an der Rheinpromenade entlangführte und plötzlich das Richard-Wagner-Denkmal vor mir lag. Mainz hat ausgesprochen viele schöne Denkmäler und Skulpturen vorzuweisen. Angefangen von Gutenberg-Denkmälern, über Arbeiten von berühmten Bildhauern wie Hans Arp und Franz Bernhard. Endlich erreichte ich den Hauptbahnhof und kam zehn Minuten später auf der Baustelle im Stadtteil Mainz-Kastel an. Er gehört zu den sogenannten AKK-Stadtteilen, die aus der Zeit der französischen und amerikanischen Besatzungszeit eine politische Besonderheit bilden. Die ehemaligen rechtsrheinischen Stadtteile Amönenburg, Kastel und Kostheim wurden zur treuhändischen Verwaltung der Stadt Wiesbaden übergeben und dies führte zu einem jahrelangen Konflikt zwischen beiden Landeshauptstädten, auch bekannt als der AKK-Konflikt. Und wie häufig bei diesen kleinterritorialen Scharmützeln, geht es um lokalpatriotische und regionale Interessen und Stereotypen.

 

Königlich speisen im Mainzer Kaiserdom?

In meiner Mittagspause machte ich noch einen kurzen Abstecher zum Mainzer Dom und nahm Wladimir mit, um ihm einmal eine dreischiffige, romanische Pfeilerbasilika vor Augen führen zu können. Wladimir schien meine Ausführungen allerdings nicht wirklich verstanden zu haben und fragte mich ob es da drin was zu essen gäbe. Als ich ihm erklärte, dass in diesem Kaiserdom während des Mittelalters auch mehrere Königskrönungen vollzogen wurden, schaute er mich nur verdutzt an und fragte: "Also man da kann essen wie Könige?". Ich seufzte und wir machten uns zurück an die Arbeit. Nach Feierabend fuhr mich Wladimir noch zu meiner Monteurunterkunft zurück. Bevor er losfuhr sagte er noch, er wolle in dem großen Haus von heute Mittage jetzt königlich essen gehen. Ich war zu müde um das Missverständnis aufzuklären und wünschte Ihm viel Erfolg. Kurze Zeit später schlief ich zufrieden in meinem bequemen Bett ein und träumte seltsamerweise von russischen Festgelagen in deutschen Kirchen.

Bis dann,

Euer Rudi Handwerker

Weitere Tagebucheinträge von Rudi Handwerker

Rudi Handwerker stellt sich vor

Rudi Handwerker sagt Hallo zu all seinen Lesern auf mein-Monteurzimmer.de. Hier stellt sich euch unser schreibender Monteur mit seinem Reisetagebuch einmal näher vor.

Weiterlesen

Rudi unterwegs in der Autostadt

Rudis Reise führt nach Wolfsburg. Warum es dort eine Wurst in ein Berliner Museum geschafft hat und was er beim Feierabendbier mit Blick aus seinem Monteurzimmer spannendes entdeckt hat, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Arbeitseinsatz in Mannheim

Rudi Handwerkers nächste Station ist die Metropole der Kurpfalz: Mannheim. Er baut dort an Fressgassen für Mannheimer Bonzen, muss mitanhören welche Folgen Kohlsuppe mit Schwarzbier haben kann und bekommt nachts Panikanrufe von Roman…

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour in Ludwigshafen

Rudi Handwerkers Arbeitseinsatz in der größten Stadt der Pfalz. Hier erfahrt Ihr warum er in Ludwigshafen zuerst im Krankenhaus landet, alte Schulen saniert und zuletzt eine „albanische Nacht“ erlebt.

Weiterlesen

Kurzfristiger Montageeinsatz in Leipzig

Unser Rudi Handwerker muss diesmal in den Osten rüber machen: Im schönen Leipzig warten pöbelnde Poliere, obdachlose litauische Handwerker und ganz viel Geschichte auf ihn.

Weiterlesen

Rudi Handwerker wünscht frohe Ostern

Heute am Ostersonntag bleibt unser Rudi ganz entspannt im Bett liegen. Rudi Handwerker und mein-Monteurzimmer.de wünschen frohe Ostern!

Weiterlesen

Rudi Handwerker und die Augsburger Puppenkiste

Rudi Handwerker wird ins bayrische Schwaben gerufen: Ein Notfall in Augsburg, russischer Fahrstil und ein Feiertag von dem keiner was weiß. Und was findet Rudi da Spannendes in seinem Monteurzimmer?

Weiterlesen

Rudi auf Tour in der Fastnachtshochburg

Rudi Handwerkers Arbeitswoche startet heute in Mainz. Die pfälzische Landeshauptstadt muss er wegen einer Autopanne zu Fuß erkunden. Dabei begegnen ihm seltsame Straßenschilder, Stadteile die irgendwie hessisch sind und ein Russe, der in Kirchen Restaurants vermutet.

Weiterlesen

Halle (Saale) und Rudi Handwerker

In Halle ist das Dreamteam Rudi, Wladi und Roman im Einsatz. Die Hallersche Verwerfung, eine gewisse Mösendorf-Kieselwurm und großes wie kleines Glockenspiel stehen auf der Agenda. Und Rudis Schwester heult plötzlich…

Weiterlesen

Rudi im Braunschweiger Land

Rudi Handwerker läuft in Braunschweig ein. Er bestaunt einen echt falschen Löwen, bekommt nächtlichen Besuch und freut sich insgeheim für seine todtraurige Schwester.

Weiterlesen

Rudi Handwerker unterwegs in Hildesheim

Unser Rudi macht zusammen mit Wladi und Roman heute Hildesheim unsicher. Rudi sollte Russisch lernen, einen unfähigen Lehrling vor der Kreissäge retten und sein Monteurzimmer besser selber putzen!

Weiterlesen

Rudi Handwerker in der Elbmetropole Hamburg

In der Hansestadt Hamburg bestreitet Rudi Handwerker heute den nächsten Arbeitseinsatz! Er wundert sich über schweineteure Konzerthäuser, Monteurunterkünfte mit Whirlpool und besucht mit Roman die sündigste Meile der Welt.

Weiterlesen

Rudi Handwerker verschlägt es in die Domstadt Aachen

Rudi Handwerker hat in Aachen einen Blitzkrieg im Darm, entweiht beinahe den Dom und hat plötzlich Appetit auf fettige Blutwurst. Achja, der Kampfmittelräumdienst musste beinahe auch noch anrücken.

Weiterlesen

Unser Rudi Handwerker muss heute in Bamberg ran

Rudi Handwerker ist in Bamberg zusammen mit Wladi und Roman auf der Jagd nach Saboteur Pavel. Trotz stundenlanger Odyssee keine Spur von ihm. Bis sie ein paar Bier trinken gehen…

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf tödlicher Mission Richtung Ulm

Endstation Ulm! Rudi Handwerker wollte doch nur Bier trinken, Wladi zückt sein Messer, Roman knackt Autos und zuletzt gibt's Wildgulasch und tödliche Bäume

Weiterlesen

Rudi tierisch unterwegs in Wuppertal

Die Post geht ab in Wuppertal! Rudi Handwerker fährt Schwebebahn, erinnert sich an flüchtende Elefanten und trifft zuletzt ziemlich blaue Affen!

Weiterlesen

Rudi Handwerker muss heute in Hanau baggern

Rudi Handwerker in der Gebrüder-Grimm-Stadt. Er flüchtet vor Affen, wird zum Denkmalschänder und polizeilich verfolgt! Oder war es ganz anders?

Weiterlesen

Rudi Handwerker macht im Norden Flensburg unsicher

Rudi Handwerker wird nach Flensburg zwangsversetzt, pinkelt an Wassertürme und hetzt böse Russen auf arme Ordnungshüter!

Weiterlesen

Rudi Handwerker verschlägts ins schwäbische Reutlingen

Rudi Handwerker relaxed diesmal in Reutlingen. Er trifft überraschend einen alten Bekannten, zeigt Mitleid und ist so tolerant wie nie zuvor!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf Montage in Göttingen

Rudi Handwerker muss heute nach Göttingen! Dort erwartet ihn russischer Liebeskummer und ein farbenfrohes Scharmützel!

Weiterlesen

Rudi Handwerker kommt heute nach Offenbach

Rudi Handwerker hat heute seinen Kulturtag in Offenbach und wird über hessische Rivalitäten und kleine Holzhändler aufgeklärt!

Weiterlesen

Rudi Handwerker bewegt sich diesmal durchs nächtliche Freiburg

Unser Rudi Handwerker hat heute nächtliche Touren in der Schwarzwaldmetropole vor sich und rettet betrunkene Damen vor dem Kältetod!

Weiterlesen

Rudi Handwerker im imposanten Neuss

Rudi Handwerker befindet sich diesmal in der Weltstadt Neuss und erlebt dort niederrheinische Eleganz und einen ängstlichen Wladimir!

Weiterlesen

Jetzt muss Rudi Handwerker in Rostock ran

Rudi Handwerker ist diesmal auf direktem Weg vom Arbeitsparadies in die Fußballhölle von Rostock!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf Maloche in Bochum

Rudi lernt im Pott woher der Spruch "weg vom Fenster" kommt und genießt die kulturellen Schätze der Stadt!

Weiterlesen

Rudi Handwerker darf heute in Paderborn ran

Heute trifft Rudi in Paderborn seine russischen Freunde in bierseliger Laune und mit bombigen Fundstücken!

Weiterlesen

Rudi hat heute mal einen freien Tag in Würzburg

Rudi Handwerker ist..äh macht heute blau in der unterfränkischen Perle Würzburg und kann seinen kulturellen Horizont erweitern!

Weiterlesen

Rudi Handwerker führt es diesmal nach Bergisch Gladbach

Rudis Kollege Wladi sieht in Bergisch Gladbach Supermodels und prellt die Zeche in Luxusrestaurants!

Weiterlesen

Rudi Handwerker macht heute im Harzvorland Stopp

Rudi langweilt sich erst in Salzgitter bis er strahlenden Geheimnissen auf die Spur kommt!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf Tour in Oberhausen

Diesmal rast Rudi durch die Wiege des Ruhrgebiets und flüchtet vor dunklen Verfolgern!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf der Flucht in Schwerin

Eine Rettung vor dunklen Gestalten, Fluchtfahrt nach Schwerin und am Ende des Tages schwimmen Rudi und Wladi im Geld!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf geheimer Mission in Wilhelmshaven

Rudi Handwerker ist weiterhin auf geheimnisvoller Mission unterwegs und erlebt mit Wladimir eine böse Überraschung in Wilhelmshaven!

Weiterlesen

Rudi Handwerker kommt nach Kaiserslautern

Rudi Handwerker wacht in Kaiserslautern auf, stopft sich mit Saumagen voll und startet dreiste Pinkelattacken auf arglose Passanten!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf der Durchreise in Speyer

Rudi Handwerkers Freund Wladimir sieht in Speyer den Teufel persönlich und liefert sich ein paranoides Wettrennen bis zum Kaiserdom

Weiterlesen

Rudi Handwerker im altehrwürdigen Trier

Rudi Handwerker müsste eigentlich in Trier arbeiten, stattdessen macht er einen kleinen Sightseeing-Trip und erfährt von Wladis neuester Flucht!

Weiterlesen

Rudi Handwerker kommt in Bottrop an

Rudi Handwerker fährt wieder mal seinem Freund Wladi hinterher, findet ihn im kultigen Bottrop und erlebt ein Duell auf der Halde!

Weiterlesen

Rudi Handwerker macht Passau unsicher

Rudi Handwerker entspannt sich ein wenig im schönen Passau, schaut der Damenwelt am Domplatz nach und hört mal wieder was von Roman!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf Station in Recklinghausen

Unser Rudi Handwerker trifft Roman in Recklinghausen, gönnt sich ein kleines Kulturprogramm und pennt fast vorm TV ein!

Weiterlesen

Rudi Handwerker verschlägt es nach Moers

Rudi Handwerker kommt am Niederrhein an, trifft auf einen verstörten Roman, hört von Wladimirs Entführung und geht dann erstmal auf die Kirmes!

Weiterlesen

Rudi Handwerker auf Spurensuche in Mülheim an der Ruhr

Rudi und Roman sind auf der Suche nach Wladi in Mülheim, belästigen Passanten und bekommen plötzlich einen ganz heißen Tipp!

Weiterlesen

Rudi Handwerker in Weiden in der Oberpfalz

Rudi fährt mit Roman nach Weiden in der Oberpfalz! Hier verfolgt er russische Damen und wird selbst zum Entführer.

Weiterlesen
Nach oben