Die Geschäfte im Handwerk boomen

19.03.2019 f.boehm

Der Bauboom in Deutschland verschafft dem Handwerk glänzende Auftrags- und Umsatzzahlen. Das Statistische Bundesamt veröffentlichte die Zahlen für die verschiedenen Gewerbegruppen. Den größten Umsatzzuwachs konnte wenig überraschend das Bauhauptgewerbe mit einem Plus von 10,7 Prozent erzielen. Der private Handwerkssektor fiel mit 0,9 Prozent am schwächsten aus.

Insgesamt konnten die Erlöse im zulassungspflichtigen Handwerk um knapp 5 Prozent zulegen. Auch die Zahl der Beschäftigten lag im vergangenen Jahr durchschnittlich höher als im Jahr zuvor. Das Gesundheitsgewerbe etwa kommt hier auf ein Zuwachs von 1,2 Prozent. Die Gesamtzahl an Beschäftigten im Handwerk gibt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit rund 5,5 Millionen Beschäftigten an. Auch für das laufende Jahr werden wieder neue Umsatzrekorde und Beschäftigungszuwächse erwartet.

Presse­kontakt

Bastian Nitzschke
Geschäftsführer
mein-Monteurzimmer.de

Weimarer Straße 21
36039 Fulda

Telefon­nummer
+49 661 – 29 19 14 13
Faxnummer
+49 661 - 29 19 14 20
E-Mail­adresse
presse@mein-Monteurzimmer.de

Downloads

  • Illustration der Geschäftsführer

  • JPG
  • PNG
Nach oben