mein-monteurzimmer - logo - bildmarke
mein-monteurzimmer - wortmarkemein-monteurzimmer - Claim

Monteurzimmer suchen

Erweiterte Suche

Der Montage-Reiseführer
Stuttgart

Der Montage-Reiseführer Stuttgart von mein-Monteurzimmer.de


Die Landeshauptstadt Baden Württembergs verbindet kulturelle Tradition mit modernem Großstadtflair. Trotz umstrittener Bauprojekte hat Stuttgart viel Erlebnispotential. Ob Wilhelma, Schlossgarten oder Villa Reizenstein; für Entdecker und Genießer findet sich immer was Passendes!

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Bimmelbahn zum Herrgottsacker

Der erste Gang aus dem Monteurzimmer in Stuttgart führt wohlmöglich an den Baustellen am Bahnhofsgelände vorbei. Wer einen Eindruck über die umfangreichen und heftig umstrittenen Umbauarbeiten dieses Infrastrukturprojektes gewinnen möchte, der befindet sich hier an der richtigen Stelle. Mobilität wird bei den Schwaben sowieso groß geschrieben und davon zeugt nicht allein das sehr gut ausgebaute S- und U-Bahn-Netz der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Ein weithin unbekanntes und wunderbar nostalgisches Beförderungsmittel ist die Stuttgarter Standseilbahn. Sei 1929 bringt dieses historische Gefährt Mitfahrer aus dem Stuttgarter Talkessel hinauf zum Waldfriedhof und überwindet dabei 87 Höhenmeter. Einheimische nennen die Bahn auch ironisch "Erbschleicherexpress". Falls Ihnen also der Sinn nach einer gemütlichen Fahrt in wunderbarer Kulisse und traditionellem Ambiente stehen sollte, dann lassen Sie sich dieses Fahrerlebnis für den Preis eines Bustickets nicht entgehen.

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Geburtsort? Neues Schloss!

Sollten Sie sich zur Mittagszeit aber noch am Bahnhof befinden, so können Sie von hier aus eine entdeckungsreiche Stadtrundfahrt beginnen. Vom Bahnhofsturm aus begeben Sie sich über die Königsstraße, der beliebtesten Einkaufsstraße Stuttgarts, bis zum Neuen Schloss mit seiner prächtigen barocken Schlossanlage. Geplant wurde der eindrucksvolle Bau von Baumeister Matteo Retti, der ein zweites Versailles erschaffen wollte. Diese Dimensionen wurden zwar nicht erreicht, allerdings kann man auf eine bemerkenswerte Schlossgeschichte zurückblicken, die von Zerstörung und Wiederaufbau geprägt ist. Als kleine Anekdote am Rande: Der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker wurde 1920 im Neuen Schloss geboren.

Vom Neuen Schloss aus führt uns unser Weg weiter auf den Schillerplatz und die Evangelische Stiftskirche. Die Kirche bildet das Wahrzeichen der Stadt und war einst das Zentrum der württembergischen Protestanten. Besonders sehenswert sind die Glassegel des Kirchengewölbes. Danach laufen wir Richtung Marktplatz und Rathaus, wo zur Mittagszeit dem lieblichen Glockenspiel gelauscht werden kann.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Zoobesuche nach Kaffee & Kuchen

Zum Nachmittagstee gönnen wir uns eine kleine Pause in einem der vielen, netten Cafés in der Calwer Straße, die wir bei unserem Spaziergang über die Schul- und Büchsenstraße erreichen. Von dort aus streifen wir weiter zum Rotebühlplatz und durchwandern nun den Oberen Schlossgarten wieder Richtung Bahnhof. Am Schlossplatz kann man auf den symmetrisch angelegten Rasenflächen die Sonne genießen (sofern sie scheint) und im Schlossgarten den Biergarten besuchen oder das ansässige Planetarium kennenlernen. Sollte Zeit und Lust nach botanischen wie tierischen Erlebnissen vorhanden sein, so ist natürlich ein Besuch in der Wilhelma, einem der größten Zoos und botanischen Gärten Deutschlands, absolutes Pflichtprogramm. Weitere durchaus reizvolle Aktivitäten bieten ein Spaziergang zur Villa Reizenstein mit einem umwerfenden Blick auf den Stuttgarter Kessel oder eine erfrischende Schifffahrt auf dem Neckar.

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Kulturgenuss auf schwäbisch

Ein lohnenswertes Erlebnis ist der Stuttgarter Weihnachtsmarkt am Abend, einer der größten der Republik. Sollte das Jahresende allerdings noch weit entfernt liegen so empfiehlt sich ein Abstecher im interessanten Mercedes-Benz- und im Porschemuseum. Für Liebhaber von Tanz und Gesang hat Stuttgart ein immer größeres Repertoire der populären Musicals zu bieten. Ob Tarzan, Tanz der Vampire oder Cats; Unterhaltung für die ganze Familie ist garantiert. Den kulinarischen Ausklang dieses Tages kann man in mehreren, interessanten Restaurants der Stadt erleben. Für Tanzbegeisterte ist das "Alte Zollamt" ein bewährter Tipp. Auf der Theodor-Heus-Straße finden sich wiederum zahlreiche Anlaufstellen für ein spannendes Abend- und Nachtprogramm. Wie man sieht hat Stuttgart ein Angebot für Jedermann und verabschiedet seine Gäste mit viel Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen!

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

ZURÜCK ZUR MONTAGE-REISEFÜHRER-ÜBERSICHT