mein-monteurzimmer - logo - bildmarke
mein-monteurzimmer - wortmarkemein-monteurzimmer - Claim

Monteurzimmer suchen

Erweiterte Suche

Der Montage-Reiseführer Kiel

Der Montage-Reiseführer Kiel von mein-Monteurzimmer.de


Kiel ist Norddeutschlands Metropole mit einer Jahrhunderte alten Tradition. Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein versprüht den Charme hanseatischer Gemütlichkeit und konnte sich in den letzten Jahren immer stärker aus dem Schatten der großen Hansestädte Hamburg, Lübeck und Bremen lösen. In Kiel entspannt man an idyllischen Ostseestränden, erlebt Kulturtourismus vom feinsten und ergötzt sich an norddeutschen Spezialitäten.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Badespaß an der Kieler Förde

Endlich Freizeit! Wenn Sie in Ihrem Monteurzimmer in Kiel nun grübeln wohin Sie Ihr Weg in der nördlichsten Großstadt Deutschlands führen soll, dann empfiehlt sich natürlich ein Bad in der Ostsee. Das gute Wetter vorausgesetzt, sollten Sie unbedingt einen der attraktiven Strände besuchen. Ein Sprung ins kühle Nass weckt die müden Lebensgeister und danach können Sie am Strand von Schilksee oder  Heikendorf die Sonne genießen. Zum Schönebergerstrand gelangen Sie am Wochenende auch mit einer schmucken Museumsbahn. Wer lieber etwas Action bevorzugt, der kann in Schwentinetal über eine große Wasserrutsche flitzen. Gleich in der Nähe, im Schwentinepark lässt sich die heimische Tierwelt beobachten. An dem angeschlossenen Vogelpark dürften Liebhaber unserer geflügelten Freunde Gefallen finden. Mit einem Spaziergang an der Kiellinie und anschließendem Besuch des beliebten Seehundsbeckens im Kieler Aquarium, endet auch schon dieser entspannte Vormittag.

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Marinegeschichte pur erleben

Als Gast in der großen Marinestadt Deutschlands darf man eines der interessantesten Museen Deutschlands nicht verpassen: Das Schifffahrtsmuseum Kiel. Direkt am Hafen gelegen, kommen hier Freunde maritimer Kultur voll auf ihre Kosten. Museumsfans finden in Kiel ein vielseitiges Angebot. Ein Besuch im Computermuseum könnte ebenso spannend sein, wie auch ein Abstecher im Medizin- und Pharmaziehistorischen Museum. Für nachdenkliche Momente sorgt das Marine-Ehrenmal in Laboe, das an die Toten des Marinekriegs im Ersten und Zweiten Weltkrieg erinnert. Im danebenliegenden Museums U-Boot 995 kann man einen Eindruck von Technik und Dienst an Bord eines U-Boots aus dem Zweiten Weltkrieg bekommen. Interessierte an Schifffahrtstechnik empfiehlt sich natürlich ein Besuch der Schleusen in Kiel-Holtenau. Hier kann man von einer Besucherplattform aus die Schleusung von Schiffen in den Nord-Ostsee-Kanal bestaunen. Wem der Sinn doch eher nach einer mittäglichen Shopping-Tour steht, der wird in den zahlreichen Geschäften auf der Holstenstraße oder im Ostseepark mit Sicherheit fündig werden.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Seglerfreunde treffen Handballfreaks

In den Nachmittagsstunden können in einem der vielen Parks in Kiel neue Kräfte getankt werden. Ob im Schrevenpark oder auf der Moorteichwiese, hier findet sich bestimmt ein ruhiges Plätzchen. Sollten Sie nun das Glück haben und Ende Juni Ihren freien Tag in Kiel verbringen, dann werden Sie am größten Segelsportereignis der Welt nicht vorbeikommen. Die ganze Stadt verwandelt sich in dieser Zeit in ein einziges Volksfest und lockt jährlich über 3 Millionen Besucher an. An der Hafenpromenade können viele Kulturveranstaltungen besucht werden. Der große Internationale Markt begeistert mit einem riesigen Angebot von Spezialitäten aus allen Ländern der Erde. Der maritime Höhepunkt der Kieler Woche ist die Windjammerparade, an der hunderte von Seglern teilnehmen. Zum Abschluss dieser faszinierenden Segelveranstaltung wird ein beeindruckendes Höhenfeuerwerk abgefeuert, der "Sternenzauber über Kiel". Wenn die Kieler Woche allerdings in weiter Ferne liegen sollte, dann bieten wohlmöglich die Kieler Sportveranstaltungen ein alternatives Unterhaltungsprogramm. Der THW-Kiel ist der erfolgreichste deutsche Handballverein und dreimaliger Champions-League-Sieger. Auch wenn man nicht unbedingt Fan des Handballsports ist, lohnt sich hier ein Besuch allemal. Für Wassersport- und Segelfans ist Kiel natürlich die ideale Stadt.

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Fischgenuss und Discofieber

Nach all dem Sport- und Kulturprogramm dürfte nun der Magen heftig knurren. Im stadtbekannten Restaurant "Forstbaumschule" im gleichnamigen und ältesten Park von Kiel kann man hier nun Abhilfe schaffen. Die weltberühmte Kieler Sprotte ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber für den finden sich in Kiel auch weitere Adressen. Empfehlenswert ist auch mal der Genuss einer nicht so bekannten, norddeutschen Spezialität: Der Fliederbeersuppe. Wer sie noch nicht kennt, der sollte sich überraschen lassen und einmal Ausschau nach "Fliederbeersuppe Kieler Art" halten. Im Kieler Brauhaus kann man auch sehr gutes und exklusives Bier genießen. Wer sich nun ins Kieler Nachtleben stürzen möchte, der sollte auf dem Veranstaltungszentrum "Pumpe" vorbeischauen. Hier finden regelmäßig Konzerte und Partys statt. Die "Max-Disco" und das "Weltruf" sind angesagte Stationen für Musikfreunde und Partyfreaks. Wer den Abend eher entspannt ausklingen lassen möchte, der sollte sich in den Coktailbars "Chaplin's" und "Mango's" ein paar Longdrinks und Margaritas gönnen. In gediegener Atmosphäre kann man nun diesen ereignisreichen Tag Revue passieren lassen, bevor man anschließend müde und zufrieden in seinem Monteurzimmer in Kiel die Augen schließt.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

ZURÜCK ZUR MONTAGE-REISEFÜHRER-ÜBERSICHT