mein-monteurzimmer - logo - bildmarke
mein-monteurzimmer - wortmarkemein-monteurzimmer - Claim

Monteurzimmer suchen

Erweiterte Suche

Der Montage-Reiseführer
Frankfurt am Main

Der Montage-Reiseführer Frankfurt am Main von mein-Monteurzimmer.de


Frankfurt bewirbt sich zurückhaltend als "die kleinste Metropole der Welt", dabei gibt es kaum eine andere deutsche Stadt, die so viel zu bieten hat. Monteure mit einem freien Tag in der hessischen Metropole haben hier viele Möglichkeiten zum Entspannen und Spaß haben.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Vielfalt in der Mainmetropole

Sollten Sie sich noch in Ihrem Monteurzimmer in Frankfurt befinden und Däumchen drehen, dann wird es jetzt höchste Eisenbahn aktiv zu werden und die hessische Metropole zu entdecken. Frankfurt ist so bunt wie seine Bürgerschaft und das spiegelt sich auch in den interessanten Stadtvierteln wieder. Ob Multi-Kulti in Bornheim oder typisch studentisches Flair in Bockenheim. Die Gegensätze sind spannend. Im traditionellen Stadtteil Sachsenhausen kann man genauso entspannt seinen Kaffee trinken wie im alternativ angehauchten Nordend. Apropos Kaffee! Für den koffeinhaltigen Start in den Tag beginnen wir unsere Tour gemütlich in einem Café in der Nähe einer der herrlichen Stadtparks von Frankfurt. Ein anschließender Spaziergang durch den Grüneburg- oder Holzhausenpark sollte man sich nicht entgehen lassen. Die grünen Sehenswürdigkeiten der Stadt sind vielen Touristen gar nicht näher bekannt, dabei zählen die Frankfurter Parkanlagen zu den schönsten in Deutschland.

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Stadtrundfahrt nach Frankfurter Art

Zur Mittagszeit starten wir jetzt richtig durch. Vom Willy-Brandt-Platz aus flanieren wir durch die Wallanlage am Bankenviertel entlang und können uns von der eindrucksvollen Kulisse der großen Bankentürme vereinnahmen lassen. Für einen kleinen Moment glaubt man sich in der deutschen Version von New York City zu bewegen. Nun finden wir uns an der alten Oper wieder, die allerdings erst für das Abendprogramm von Interesse sein könnte. Unser Spaziergang führt uns weiter über die Freßgass zur Hauptwache und bietet dabei die Möglichkeit einer kleinen Shoppingtour auf der berühmten Zeilgalerie. Hier findet sich alles was das Konsumentenherz begehrt und auf der anliegenden Dachterrasse kann man gleichzeitig noch einen umwerfenden Blick auf die Frankfurter Skyline werfen. Aber bevor wir hier in Schönheit sterben geht unsere kleine Stadtreise erst einmal weiter zum Frankfurter Römerberg. Der Rathauskomplex ist eines der Wahrzeichen der Stadt und fasziniert mit seiner über 500 Jahre alten Geschichte und der charakteristischen Treppengiebelfassade. Davor befindet sich der Gerechtigkeitsbrunnen, an dem wir eine kurze Rast einschlagen. Aber dann geht es auch schon weiter zum Archäologischen Garten in dem der geneigte Besucher den Ursprüngen einer römischen Siedlung auf den Grund gehen kann. Unsere Mittagstour beschließen wir mit einem Besuch des Frankfurter Kaiserdoms. Hier atmen wir den Geist des ehemaligen heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und sind gefesselt von dem Ort an dem einst die deutschen Könige gekrönt wurden.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

Museumstouren und Bembel

In den nun anbrechenden Nachmittagsstunden lohnt sich eine Erkundung der Frankfurter Museumslandschaft. Das Deutsche Film Museum gibt beispielsweise spannende Einblicke in die Geschichte der bewegten Bilder. Zur Auswahl stehen neben vielen anderen das Deutsche Architekturmuseum, das Museum für Kommunikation, das Museum für angewandte Kunst und das Museum der Weltkulturen. Die Möglichkeiten sich kulturell zu bereichern sind also grenzenlos und dürften auch so langsam Appetit hervorrufen. Zeit sich den kulinarischen Besonderheiten Frankfurts zu widmen. Die beliebten Spezialitäten der Region sind Ribbsche mit Kraut, Handkäs mit Musik und natürlich die berühmte Frankfurter Grie Soß. Letztere wird aus 7 verschiedenen Kräutern hergestellt und typischerweise mit Kartoffeln und hartgekochten Eiern serviert. Probieren sollte man auch unbedingt den Frankfurter Apfelwein, den man auch als "G'spritzde" mit Mineralwasser verdünnt genießen kann. Die passenden Adressen finden sich in Alt-Sachsenhausen und näherer Umgebung. Eine große Auswahl an Restaurants bietet sich natürlich auf der Freßgass, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Der Montage-Reiseführer - mein-Monteurzimmer.de

Szeneparty trifft Hochkultur

Wohlgestärkt kann nun das Abendprogramm in Angriff genommen werden. Wem nach kultureller Darbietung der Sinn steht, der findet auf den vielfach prämierten Frankfurter Bühnen, wie dem Schauspielhaus oder der Alten Oper die optimalen Anlaufstellen. Auch Kleinkunst und moderne Tanzaufführungen können im Mousonturm oder im Variete im Tigerpalast bewundert werden. Wer sich hingegen lieber in das wilde Party- und Nachtleben der Stadt werfen möchte, der kann in zahlreichen Clubs und Bars genügend Spaß finden. Zu nennen wäre hier das Living XXL mit seiner exklusiven Lage unter der Europäischen Zentralbank und das Moon13, einem der coolsten Techno-Clubs der Welt. Besitzer ist übrigens der weltbekannte Techno-Musiker Sven Väth. Die Barr 22nd Lounge im Eurotheum neben dem Main Tower ist definitiv einen Cocktail wert und ermöglicht auch noch einen grandiosen Blick auf das illuminierte Frankfurt bei Nacht. Fußball- und Sportbegeisterte empfiehlt sich an Spieltagen der Besuch einer Partie der Frankfurter Eintracht oder Frankfurt Galaxys, dem beliebten Football-Team der Stadt. Und um zum feierlichen Finale dieses aufregenden Tages in Frankfurt noch einmal den Odem der Geschichte zu spüren, statten wir dem Goethehaus einen kurzen Besuch ab. Dieser originalgetreue Nachbau seines Geburtshauses würdigt den wohl größten Frankfurter und zeugt von der beispiellosen Vielseitigkeit dieser Stadt. Denn nur selten steht in "kleinen" Metropolen soviel Tradition neben Moderne.

Der Montage-Reiseführer - Vormittag

ZURÜCK ZUR MONTAGE-REISEFÜHRER-ÜBERSICHT

* Hinweis: Der Satz „Deutschlands größtes Angebot speziell für Monteurunterkünfte“ bezieht sich auf die Gesamtanzahl von kostenpflichtigen und kostenfreien Unterkunftseinträgen in unserem Angebot mein-Monteurzimmer.de.